29. April 2020 / Elisabeth Schaettgen

Fremdsprachensekretär/in - Verwaltungsangestelle/r gesucht

Die neu berufene Professorin Hahn sucht eine engagierte Kraft für die Lehrstuhlverwaltung

Für die Verwaltung des im April neu besetzten Lehrstuhls für Optimierung und Inverse Probleme am Fachbereich Mathematik suchen wir einen/eine

Fremdsprachensekretär/in (oder vergleichbare Ausbildung) oder eine/-en (Verwaltungsangestellte/n) m/w/d

in Teilzeit (50%) baldmöglichst und unbefristet.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen bis in Entgeltgruppe TV-L E 9.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören:

  • Finanz- und Budgetverwaltung

  • allgemeine Sekretariatsaufgaben wie Schriftverkehr, Termin- und Reiseplanung,

  • Bestell- und Beschaffungswesen,

  • Personalverwaltung

  • Unterstützung der Lehrstuhlinhaberin bei organisatorischen Aufgaben wie der Planung von Workshops mit internationalen Teilnehmern,

  • Betreuung von Gästen aus dem In- und Ausland.

Anforderungsprofil

Wir bieten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit, die auch Gestaltungsmöglichkeiten bietet, in einem derzeit noch aufzubauenden Team. Hierfür suchen wir eine fachlich qualifizierte, motivierte und kooperative Persönlichkeit.

  • Sie haben Freude am selbständigen Arbeiten im universitären Umfeld und verfügen über gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook etc.) sowie sichere Ausdrucksformen.

  • Sehr wichtig sind zudem sehr gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, mindestens in Englisch, zwei weitere Fremdsprachen wie Französisch oder Spanisch/Italienisch/Chinesisch/Russisch sind von Vorteil.

  • Idealerweise bringen Sie schon Erfahrungen in der Verwaltung von Drittmitteln (DFG, BMBF o.ä.) mit und kennen sich bereits mit SAP und OpenCms aus.

  • Ihre Aufgeschlossenheit auch anderen Kulturen gegenüber runden Ihr Profil ab und sind gefragt im Umgang mit unseren Beschäftigten und Studierenden aus aller Welt.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte per E-Mail ausschließlich im PDF-Format in einer Datei bis zum 17.05.2020 an:
bernadette.hahn@imng.uni-stuttgart.de.

Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, können Sie uns Ihre Bewerbung auch in Papierform zukommen lassen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Reichen Sie bitte deshalb keine Originalurkunden ein, da wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens datenschutzgerecht vernichten werden.

Nach Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Mehr Informationen zum Lehrstuhl und dem Institut finden Sie unter: www.imng.uni-stuttgart.de/oip.

Für Ihre Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Prof. Dr. Bernadette Hahn. Aktuell am besten per Email.

Die Universität Stuttgart bietet interessante Fortbildungsmöglichkeiten für Beschäftigte sowie eine sichere Stelle im Öffentlichen Dienst.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung der nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter/innen erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Vorstellungskosten können wir leider nicht erstatten.

Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Artikel 13 DS-GVO finden Sie unter: https://www.uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung

 

Zum Seitenanfang